Blog

Welcome in the new Start-ups world ! : Mathilde Ramadier berichtet

Die französische Schriftstellerin Mathilde Ramadier arbeitete mehrere Jahre in verschiedenen Berliner Start-ups. Auf ihre anfängliche Begeisterung folgte schnell die Desillusion über die prekäre und anspruchslose Arbeit in den Unternehmen. In ihrem Buch „Bienvenue dans le nouveau monde“, warnt sie junge Berufseinsteiger, sich nicht von den Versprechen der Gründerszene blenden zu lassen. Angefangen mit Versprechungen wie „die Arbeit soll immer Spaß machen“ und „spielerisch erledigt werden“ bis mysteriösen Jobbezeichnungen, wie „Chief Happiness Officer“, „Online-Marketing Ninja“, „Treasure Hunter“ oder „Reporting Wizard“, erzählt uns Mathilde von der Kehrseite der Medaille…

%d blogueurs aiment cette page :